Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

DE | EN
Industrial Service Group

Firmengeschichte

Unser Unternehmen wurde am 01.05.2002 als klassisches Start-Up-Unternehmen gegründet und hat sich mittlerweile in einem hart umkämpften Markt etabliert. Trotz der noch kurzen Unternehmensgeschichte möchten wir an dieser Stelle zurückblicken und einige Informationen über unsere Geschäftsentwicklung geben:

 

2002

Gründung von „ARTec - elmec components GmbH & Co. KG“

durch Armin Froschauer und Ralf Hentze mit ca. 100m² Geschäftsraum

Einstellung unserer ersten Teilzeitmitarbeiter in der Produktion

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000

Erster Jahresabschluss mit Umsatz ca. 150.000€

2003

Erweiterung der Fläche auf ca. 125m²
Jahresumsatz ca. 300.000 €, 5 Mitarbeiter

2004

Erweiterung der Fläche auf ca. 200m²,
Einstellung unseres ersten Auszubildenden
Jahresumsatz ca. 500.000 €, 9 Mitarbeiter

2005

Aufbau eines zusätzlichen Kaltlagers mit ca. 50m², Unterhalt diverser Außenlager.
Jahresumsatz ca. 700.000 €, 12 Mitarbeiter

 

2006

Spatenstich des Neubaus, Lerchenfeld 11
Jahresumsatz ca. 950.000 €, 15 Mitarbeiter

2007

Namensänderung zu „artec systems GmbH & Co. KG“
Umzug in neue Halle, Büro-, Produktions- u. Lagerfläche: ca. 1.000m²
Jahresumsatz ca. 1.500.000 €, 20 Mitarbeiter

2008

Fertigstellung der neuen Halle
Baubeginn einer weiteren Kaltlagerhalle mit ca. 400m² Lagerfläche.
Jahresumsatz ca. 2,2 Mio. €, 26 Mitarbeiter

2009

Ausbau der Kaltlagerhalle zur Produktions- und Montagehalle für die Fertigung von Schaltschränken großer Dimensionen.
Größter Auftrag der Firmengeschichte zur Fertigung von ca. 170 Leittechnikschränken und ca. 3000 Unterverteilern für das Steinkohlekraftwerk Westfalen (Neubau Block D und E) der RWE Power AG

2010

Umfangreiche Investitionen am Standort Markt Erlbach in neue Maschinen zur Kabelkonfektionierung, Ausbau der Schaltschrank- und Baugruppenträgerfertigung.
Eröffnung unserer Niederlassung in Etyek (Ungarn).
Jahresumsatz: ca. 4,0 Mio. €, ca. 40 Mitarbeiter

2011

Start der Fertigung von Emissions-Meßcontainern
Ausbau der Fertigung in Ungarn. Produktionsfläche nun insgesamt ca. 1.800m² auf einer Betriebsfläche von ca. 7.000m².
Jahresumsatz: ca. 4,8 Mio. €, ca. 50 Mitarbeiter

2012

10-jähriges Betriebsjubiläum im Mai 2012

Erweiterung der Betriebsflächen in Markt Erlbach um weitere 3.000m² auf nun rund 10.000m² Gesamtbetriebsfläche des Unternehmens.
Jahresumsatz: ca. 5,2 Mio €, ca. 60 Mitarbeiter

Gründung der artec electrics GmbH

2013

Umzug unserer ungarischen Niederlassung in eine größere Fertigungshalle nach Budaörs.
Beginn der Bauarbeiten zur Erweiterung unserer Hallen in Markt Erlbach.
Großauftrag über ca. 700 Steuerschränke von Silos der sto AG.
Umsatz: ca. 5,9 Mio. € mit ca. 70 Mitarbeitern.

2014

Fertigstellung unserer neuen Lagerhalle sowie der neuen Fertigungs- und Büroräume.
Gesamtproduktions- und Bürofläche nun ca. 2600m².
Einführung unseres neuen ERP-Systems mit barcodegesteuerter Materiallogistik.
Jahresumsatz: ca. 6,7 Mio. €

2015

Gründung der artec systems Region West GmbH in Königswinter bei Bonn zur Betreuung unserer Kunden in den PLZ-Gebieten 4 u. 5 sowie den Benelux-Staaten mit eigener Produktion auf rund 600m².
Jahresumsatz der artec-Gruppe ca. 8,5 Mio. € mit ca. 100 Mitarbeitern
Zertifizierung nach "UL wiring harnesses" und "KTA 1401"

2016

Übernahme der insolventen „Compumess Engineering GmbH“ in Aschaffenburg durch die artec electrics GmbH.

Umsatz der Firmengruppe: ca. 10 Mio. € 

Mitarbeiter:  ca. 120

2017

Baubeginn des neuen Fertigungs- u. Bürogebäudes.

Start des Investitionspaketes mit über 3,0 Mio € am Standort Markt Erlbach

Umsatz der Firmengruppe: ca. 11,8 Mio. €  mit ca. 130 Mitarbeitern.